Unterricht

Unterricht

„Lernen ist Erfahrung, alles andere ist nur information”

"Albert Einstein"

Geduld und Güte sind für mich nicht nur in der Pferdeausbildung grundlegend, sondern auch im Unterricht.
Jeder lernt schlecht unter Druck oder Stress, egal ob Pferd oder Mensch.

Judith beim Reitunterricht

„LEHREN HEISST EIN  FEUER ZU ENTFACHEN UND NICHT EINEN LEEREN EIMER ZU FÜLLEN."

"Heraklit

Auch beim Reitunterricht lege ich viel Wert auf deine Gewohnheiten und kleine Schritte. Um die Pferde lange motiviert zu halten, setze ich darauf in den Unterrichtseinheiten, lieber viele kleine Schritte über einen längeren Zeitraum zu gehen,


anstatt in der jeweiligen Einheit alles aus dem Pferd herauszuholen und es an seine Grenzen zu bringen.


Das mag ab und an notwendig und von Pferd zu Pferd verschieden sein, doch meistens führt das zwar zu schnellem aber nicht nachhaltigem Erfolg. 

Eine Sache liegt mir dabei besonders am Herzen. Aus meinen Schülern möchte ich eigenständige, unabhängige Reiter machen, die verstehen warum sie etwas tun. Es ist so wichtig, dass Du auch ohne mich weißt, wie Du handeln und reagieren solltest.

Denn Du verbringst die meiste Zeit mit deinem Pferd! 


Ich möchte das Bauchgefühl und die Intuion schulen, damit meine Kunden auch ohne mich ihren Weg gehen können."

Sicher braucht man ab und an etwas mehr Unterstützung bzw. gibt es Lektionen oder Übungen bei denen es Sinn macht, sie nur mit dem Trainer zu machen, damit sich keine Fehler einschleichen. 


Auch mein Reitunterricht ist Reitweisen unabhängig.


Solange der Sattel passt, ist es mir egal ob es sich um einen Western-, Englisch- oder einen anderen Sattel handelt. Für höhere Dressurlektionen und Turniervorbereitung, empfehle ich jedoch gerne einen Kollegen meines Vertrauens.

>