#8 DIE ÜBUNG DER WOCHE 

Diesmal besteht eine gewisse „Verwandtschaft“ mit der Übung letzte Woche.
Ihr braucht mindestens 2, bestenfalls 8 Hütchen.

Die zwei essenziellen sind die auf Höhe von E und B je 1-1,5m Entfernung von X.

Zwei bei A und C und wenn du noch welche übrig hast, am besten noch so in die Ecken, dass Du diese ausreiten musst.

Diese Übung bietet sich für folgendes an:
- Linienführung/ Lenkung
Wann immer du Schwierigkeit mit der Lenkung hast, wende auf eine Volte ab, dafür hast du fast bei jeder Gelegenheit ein Hütchen stehen)

- Takt: bleibt der Talt auf den verschiedenen Linien gleichmäßig?

- Biegung und Geschmeidigkeit

(- bei der Fortgeschrittenen Version: Übergänge)

1. Du reitest eine leichte Schlangenlinien um eines der Hütchen bei E/B.
Die Ecken reitest du von Beginn an aus (sollte eig nicht erwähnt werden müssen)

2. Du integrierst Volten bei den Hütchen E/B

3. Du integrierst Volten bei Á/C

4. Du baust auf allen Volten Schritt-T reas b Übergänge ein.

5. Du galoppierst alle Volten und trabst die restlichen Linien.

(4. und 5. eher die Fortgeschrittenere Variante)

Wie immer bekomme ich das ganze Bild nicht in den Post aber ihr findet alle Grafiken unter den Highlights „Übung der Woche“

Viel Spaß beim Training!

Insert Video
>